iko andrae


Willkommen auf der Seite des Singer Songwriters Iko Andrae



Große Neuigkeiten! Unser neues Album 'MOSES' ist am 22.10.2021 beim Fuego Label in Bremen erschienen. Bestellen kannst Du es ganz einfach über meinen Kontakt-Button. Ich schicke Dir dann für 16,00€ (inkl. Porto) ein Exemplar gegen Rechnung an Deine Adresse.

Ein Song der CD ist hier schon im Stream zu hören:

Iko Andrae · Gröön Saltig Groden


Vor der Sommerpause hatten wir uns nochmal in Moses Wohnzimmer getroffen und uns beim live Einspielen einiger Songs der CD filmen lassen. Ein erstes Video ist nun über Youtube zu besichtigen, hier der Link:



Iko Andrae und Band - MOSES - ein plattdeutsches Album

Dreizehn Songs über das Leben - eingespielt im Wohnzimmer von Moses

Der Oldenburger Singer-Songwriter Iko Andrae hat mit seinen Musikerfreuden in den vergangenen Monaten ein neues Album aufgenommen. MOSES ist der Titel des neuen Werkes. Die CD erscheint auf dem Bremer FUEGO Label, ist auf Konzerten und per Mailorder beim Autoren persönlich erhältlich. Gleichzeitig sind die Songs auch auf allen gängigen Streaming Plattformen zugänglich.

Zur Entstehungsgeschichte von MOSES:

„Meine Band und ich haben im vergangenen Jahr die viele konzertfreie Zeit genutzt und ein neues, plattdeutsches Album aufgenommen. Bahli Bahlmann an den Drums, Michael Jungblut an der Gitarre, Olaf Liebert am Bass und ich spiele Gitarre und Kontrabass und singe. Nun ist die CD fertig und wir fiebern wieder Auftritten vor Publikum entgegen und möchten natürlich unsere kreative Energie auch der großen Öffentlichkeit zeigen.“

Warum schreibt man heute auf Plattdeutsch?

„Am Anfang des Kreativprozesses für das neue Album gab es einen Song, für den ich die ideale Form suchte. Ich probierte es in der Sprache meines Vaters Oswald Andrae, dem Lyriker aus Jever, und es entstand "Ganz Up Egen Fööt". Plötzlich war mir klar - das ist es! Es gibt viele Themen in den 13 Songs der neuen CD MOSES. In einem, 'Alleen', verarbeite ich die Geschichte eines Mannes aus Syrien, der mir von seiner Flucht übers Meer erzählt hatte. Plattdeutsch kann unglaublich poetisch und trotzdem immer auch aktuell sein.“

Warum MOSES?

„Auf dem Dachboden im Elternhaus unseres Drummers Bahli fanden wir ein altes, verstaubtes Gemälde, das einen Moses darstellt, der auf den Dammer Bergen steht und sinnsuchend und etwas finster in die Ferne blickt. Wir stellten das große Bild in das Wohnzimmer, das für die nächsten Monate unser Studio werden sollte und Moses wurde zu unserem Schutzpatron, Aufpasser, Kreativgeist – und zum Namensgeber des neuen Albums. Die neuen Songs entstanden alle im Wohnzimmer von Moses“

Die Aufnahmen – der Kreativprozess

„Aufgenommen haben wir dann von November bis April. Eigentlich sollte ‚MOSES‘ ein live eingespieltes Album werden, aber dann kam der nächste Lockdown. So sind einige Tracks live und andere auf einer virtuellen Musikcassette entstanden, die quer durch Deutschland wanderte, von Moses Wohnzimmer nach Bremen und weiter nach Berlin. 13 Songs mit plattdeutschen Texten sind fertig. Sieben der Texte stammen aus der Feder meines Vaters Oswald Andrae, sechs sind meine eigenen Kreationen. Waren auf der vor zehn Jahren erschienenen CD ‚Stiekelstrüük‘ noch ausschließlich plattdeutsche Texte von Vater Oswald, sind nun auch eigene dabei. So beschreibt der Song ‚Ganz Up Egen Fööt‘ nicht nur den Anfang des Projektes, sondern vielleicht auch sein Programm.“

Dank an unser Publikum

„Da wir in der Corona-Zeit keine Konzerte geben konnten, haben wir zur finanziellen Absicherung der Studiokosten und des Masterings ein Crowdfunding Projekt ins Leben gerufen. Von Juni bis Mitte August konnte sich unser Publikum so am Gelingen von ‚MOSES‘ beteiligen. Das Projekt war erfolgreich und wir können uns nur immer wieder bedanken für die tolle Unterstützung: Danke! Ihr habt uns nicht im Stich gelassen!“


IKO auf FACEBOOK
IKOs YOUTUBE KANAL